Maximilian
Grösch

Heute schon für morgen wählen.

Die neue Ernsthaftigkeit

Über mich


Guten Tag,

Ich bin der Landtagskandidat der FDP in Peine und werde mich und meine Themen auf dieser Seite vorstellen.

Kurzlebenslauf

Ich bin 1991 in Braunschweig geboren und wohne in Wendeburg.
Nachdem ich die Realschule abgeschlossen habe, bin ich zur Fachoberschule Wirtschaft gewechselt.
Nach der Fachhochschulereife habe ich eine Ausbildung als Bürokaufmann gemacht und kurze Zeit in diesem Beruf gearbeitet.
Ich habe mich danach entschlossen zu studieren, nach ein paar Semestern BWL wechselte ich zu Recht, Finanzmanagment und Steuern. Hier bin ich in den letzten Zügen.

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Mein Wahlkampf hat die Kernpunkte Bildung, Digitalisierung und Sicherheit.

Bildung

Beste Bildung:
In der Bildung ist es mir wichtig, dass Kinder auch an ihren Stärken arbeiten können und nicht nur an ihren schwächen arbeiten müssen. Es sind die Stärken der Kinder, auf die sie in ihrem Leben nach der Schule aufbauen und Erfolg haben können. Ich bin überzeugt davon, dass dies nur in einem dreigliedrigen Schulsystem zu erreichen ist. Außerdem wollen wir die Abschaffung von Förderschulen verhindern.

Digitalisierung

Die Abhängigkeiten vom Internet werden immer größer, ob ein Handwerker, der von seiner Baustelle aus Teile bestellt oder Unternehmer, die ihrem Steuerberater online die Buchhaltungsunterlagen schicken.
Damit Menschen überall ihre Arbeit ausüben können, ist es wichtig, dass Niedersachsen über ein lückenloses Breitbandnetz und gutes mobiles Internet verfügt. Dies führt auch dazu, dass sich Unternehmen auf dem Land oder in Kleinstädten niederlassen

Rechtsstaat

Nach der Meinung von uns Freien Demokraten braucht es keine neuen Gesetze um in Deutschland, sondern die konsequente Umsetzung der bestehenden Gesetze. Dafür wollen wir mehr Polizisten einstellen um wieder schnelle Einsatzbereitschaft zu erreichen und so für die Sicherheit der Bürger zu sorgen.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Ich stelle auf meinem Facebookprofil Maximilian Grösch FDP immer wieder Punkte unseres Wahlprogrammes vor und berichte über den Wahlkampf.

Die niedersächsische SPD und CDU haben in ihrem Koalitionsvertrag beschlossen, die Kommunalpolitik zu verändern. Sie wollen, dass nur noch Parteien mit 3 oder mehr Sitzen als Fraktion gelten. Nur als Fraktion kann eine Partei an Ausschusssitzungen teilnehmen und so voll an der politischen Arbeit mitwirken. Dies führt zu einer noch weiteren Ungleichbehandlung der Wählerstimmen. Während die Stimmen an große Parteien an Macht gewinnen, verlieren die Stimmen an kleine Parteien an Wert. Den großen Parteien ist es die letzten Jahre nicht gelungen ihre Macht durch gute Politik zu sichern, jetzt versuchen sie es auf diese undemokratische Weise. Peinlich muss dieses Vorhaben den Kommunalpolitikern dieser Parteien sein, denen nicht zugetraut wird ihre Belange in einer vielfälltigen Politikwelt durchzusetzen!

Ich hatte es bereits im März angekündigt, jetzt wird es Realität. Wendeburg bekommt eine, in den Stoßzeiten, halbstündige Busverbindung. Somit wird der ÖPNV wirklich zur Alternative für Pendler. Allerding müssen wir jetzt weiter dafür arbeiten, dass Wendeburg eine Busverbindung mit Stadtbusrythmus bekommt.

Peiner Nachrichten „Die RegioBus-Linie 560 soll künftig zur Hauptverkehrszeit an Werktagen zwischen 5.30 Uhr und 9 Uhr sowie 14.30 und 18.30 Uhr alle 30 Minuten fahren“, erklärt Michael Kramer, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Großraum Braunschweig.

Ich werde diese Seite nun nutzen um über kommunale Themen zu informieren. Ein aktuelles Thema ist die Bahnanbindung von Wendeburg nach Braunschweig. Hier mein Statement, dass heute auch die Peiner Nachrichten gebracht haben. Die FDP Wendeburg möchte die öffentlich Verkehrsmittel stärken. Ob dies mit der Realisierung der Bahnstrecke erreicht wird, halten wir für fraglich. Wir befürchten durch die Bahnverbindung am Ende eine schlechtere ÖPNV Anbindung für die Gemeinde. Lediglich der Kernort hätte eine Anbindung an die Bahn. Allerdings würden sich die Pendlerströme auf Bus und Bahn aufteilen, wodurch die Busverbindung, welche mehrere Orte der Gemeinde verbindet, geschwächt wird. Dies kann nicht im Sinne der Gemeinde Wendeburg sein und wird daher von den Freien Demokraten nicht unterstützt. Stattdessen muss darauf hingewirkt werden, dass Wendeburg eine Stadtbusverbindung nach Braunschweig erhält. Dies wäre günstiger und hätte einen wesentlich größeren Nutzen.

Mein politischer Werdegang


Ich bin seit dem Jahr 2013 in der Partei um mitzuhelfen, sie neu aufzubauen.
Seit 2016 sitze ich im Ortsrat von Wendeburg.

  • 2013

    Eintritt in die FDP

  • 2016

    Mitglied der Ortsrates Wendeburg

  • 2017

    Landtagskandidat Peine

In Kontakt bleiben


Sie erreichen mich unter maximilian.groesch@gmail.com
oder auf Facebook auf Maximilian Grösch FDP

Ich freue mich auf Ihre Fragen und Anregungen

Anschrift

Grauer Hof 7B
38176 Wendeburg
Deutschland

maximilian.groesch@gmail.com